IMG_2498

23.05.14 (21:45) PFK Levski Sofia – S.S. Lazio 1900 3:2 (100 Jahre Levski Sofia)

23.05.14 (21:45)
Freundschaftsspiel (Jubiläumsspiel)
PFK Levski Sofia – S.S. Lazio 1900 3:2
Vasil-Levski-Nationalstadion (Sofia)
36.000 Zuschauer

„100 Jahre Levski Sofia“

Heute stand für den bulgarischen Club, Levski Sofia, ein ganz besonderes Spiel auf dem Programm. Der 100. Geburtstag des Vereins (Gründung: 24.5.1914) sollte gebührend gefeiert werden, und so organisierten die Fans von Levski ein Jubiläumsspiel, gegen ihre italienischen Freunde von Lazio Rom. Die Vereinsführung hat den Fans die komplette Organisation überlassen, und diese hatten alle Hände voll zu tun. Um die Kosten zu reduzieren, wurden viele Spenden eingesammelt. Während dem Spiel gab es natürlich die ein oder andere Unterbrechnung, so dass das Spiel bis kurz vor Mitternacht dauerte. Um Punkt Mitternacht wurde dann der 100. Geburtstag von Levski Sofia, mit einer gigantischen Pyroshow gefeiert. Zu Beginn des Spiels gab es eine sehr schöne Choreografie über das gesamte Stadion. Kurz darauf folgte eine zweite Aktion im Fanblock, in dem die Fans Overalls trugen, die als Gesamtbild eine goldene „100“ ergaben. Die Stimmung war das ganze Spiel über gut. Hin und wieder sang das gesamte Stadion mit, welches mit 36.000 Zuschauern randvoll war. Im Fanblock war die Stimmung richtig gut. Die Lautstärke stimmte und die Fans waren voll motiviert! In Spielminute 19:14 folgte dann eine sehr gelungene Pyroshow mit unzähligen Bengalos. Sah einfach spitze aus. Während des Spiels gab es immer wieder Pyroeinlagen und Leuchtspuren. Es waren rund 20 Irriducibili von Lazio angereist, die zusammen mit den Levski Fans sangen. Am Ende gab es dann noch die größte Pyroshow die Bulgarien jemals gesehen hat. Weit über 2.000 pyrotechnische Gegenstände wurden verwendet. Es wurden unzählige Bengalos und Unmengen an Raketen abgefeuert – einfach gigantisch. Nach der Pyroshow kam dann der Großteil der Fans aufs Spielfeld und es wurde dort weiter gefeiert. Die Feierlichkeiten dauerten bis weit in die Morgenstunden. Übrigens konnte Levski das Spiel, nach 0:2 Rückstand, mit 3:2 gewinnen, doch das interessierte an diesem Abend keinen so wirklich.

„100 Years of Levski Sofia“

Today was for the Bulgarian club Levski Sofia, a very special game. The 100th birthday of the club (founded 24. May 1914 ) should be celebrated , so the fans of Levski organized an anniversary game against their Italian friends from Lazio . The club has left the fans the entire organization , and they had many to do. During the match there was of course the one or other break, so the match ended shortly before midnight. At midnight, was the 100th birthday of Levski Sofia, celebrated with a huge pyro show . At the beginning of the game there was a very beautiful choreography of the entire stadium. A second Choreografie in the fan block , in which fans has overalls, what revealed a golden „100“ . The atmosphere was very good throughout the game. Every now and then sang with the entire stadium , which was full with 36,000 spectators. In Fansector the atmosphere was really good. The volume was high and the fans were very motivated ! 19:14 minutes into the match was followed by a very nice pyroshow with innumerable flares . During the match was many Pyro-Action again . There were maybe 20 Irriducibili from Lazio, who sang along with the Levski fans. At the end , there was still the biggest pyro show that Bulgaria has ever seen. Well over 2,000 pyrotechnic devices were used . There have been countless flares and tons of missiles fired – just gorgeous . After the pyro then came the bulk of the fans on the pitch and it was celebrated there. The celebrations lasted well into the morning hours. Incidentally, Levski was the game , after 0:2 deficit to win 3-2 , but that was interested not so really this evening.

IMG_2498 IMG_2503 IMG_2516 IMG_2550 IMG_2644 IMG_2646 IMG_2676 IMG_8011 IMG_8039 IMG_8040 IMG_8179 IMG_8205Weitere Fotos / More Photos:
https://www.facebook.com/pages/Unterwegs-in-Sachen-Fussball/151354851606305

Schreibe einen Kommentar