IMG_4132

04.04.14 (18:30) FC Energie Cottbus – SG Dynamo Dresden 0:0

04.04.14 (18:30)
2. Liga
FC Energie Cottbus – SG Dynamo Dresden 0:0
Stadion der Freundschaft
18.500 Zuschauer (ca. 3.500 Gäste)

Beide Seiten mit gutem Beginn und kleinem Rückgang in der ersten Hälfte. Dynamo zu Beginn, wie auch im Hinspiel, mit einer Choreo zum Thema „Vorherrschaft in Südbrandenburg“. „Südbrandenburg ist Dynamoland“ stand auf einem langen Banner geschrieben, und die Gäste hielten tausende Dynamoland-Schals in die Höhe. Das ganze wurde abgerundet mit ein paar Blink- und Leuchtelementen. Insgesamt ergab dies ein absolut rundes Bild. Die Gegenseite verzichtete diesmal auf eine Choreo, und präsentierte einige Spruchbänder, die folgende Botschaft ergaben: „Für wahre Patrioten nicht zu verstehen – es gibt Preussen, die zu Sachsen stehen. Für unser Land die größte Schande – Südbrandenburgs Verräterbande“. Der Support zu Beginn auf beiden Seiten gut. Bei Energie eine höhere Mitmachquote als ich sie in anderen Spielen dort erlebt hatte. Auch Dynamo mit solidem Support. Beide gönnten sich aber auch einige kleine Pausen. In Halbzeit Zwei verflachte der Heim-Support etwas, und die Gäste zogen nochmal an, jedoch legte man auch einige Pausen ein. Insgesamt ein gutes Duell!

Both sides with a good Beginning and a small Decline in the first Half. Dynamo at the Beginning, like in the first Round, with a Choreography about „Supremacy in South Brandenburg“. „Southern Brandenburg is Dynamoland“ was written on a long banner, and Guests shows more than thousands „Dynamoland“-Scarves in the Air, and some lightning Elements. Complete, it was a very nice Impression. The Opposite Side refrained this Time on a Choreography, and presented some Banners, with the following Message: „True Patriots don´t understand – there’s Prussia that are related to Saxony. For our Country’s greatest Shame – South Brandenburg Traitors“. The Support at the Beginning on both sides very well. I´ve never seen many better Atmosphere at Energie Cottbus. Also Dynamo with good Support. Both Sides allowed themselves some small Breaks. In the second Half, the Home Support flattened somewhat, and the Guests were better, but also with few Breaks. Overall a good Match!

IMG_4132 IMG_4136 IMG_4140 IMG_4144 IMG_4153 IMG_4158 IMG_4177 IMG_4180 IMG_4183Weitere Fotos / More Photos:
https://www.facebook.com/pages/Unterwegs-in-Sachen-Fussball/151354851606305

Schreibe einen Kommentar